Die Sindaler Mühle

In Aufwind und Ungluck

Die Sindaler Mühle ist das älteste Wirtschaftsgebäude in Sindal. Die Mühle stand in Fjelsted, bis sie im Jahre 1872 von dem Kaufmann Munch nach dem Mühlenhügel in Sindal verlegt wurde, wo sie seitdem als Wahrzeichen der Stadt steht. Die Mühle ist eine gemauerte Windmühle holländischen Types, und von davon gibt es nicht viele in Dänemark. Die bekannteste Mühle dieser Bauart ist Dybbøl Mølle in Südjütland. In der Mühle von Sindal gab es 2 Mühlgänge und ein Walzwerk.
Die Mühle würde im Jahre 1945 von Aksel Sørensen gekauft, der ein paar Jahre hindurch eine Müllerei betrieb. Später würde die Mühle eine Zeit lang als Waschhalle, Lager und für andere Zwecke benutzt.
Heute ist die Mühle ohne Inventar, und man hält es nicht für zweckmäßig zu versuchen, neue Mühlgange und was sonst dazu gehört, anzuschaffen und aufzustellen.
Es wird heute an Plänen für die Verwendung der interessanten Mühlenräume gearbeitet.
Als die laufende Renovierung vor einigen Jahren angefangen wurde, war die Mühle in einem miserablen Zustand.
Sie war flügellos und hatte eine Mühlenhaube, die undicht wie ein Sieb war und mit Tauben und Dohlen im obersten Stockwerk.

Sindal Camping - Sindal Mølle

Wie der Vogel Phönix

Die Renovierung fing mit dem Kauf der Mühle an. Die nachfolgende Renovierung in kürzen Zügen.

  1. Die Leerung der Mühle; Reinigung.
  2. Hochdruckabspülung außen und innen.
  3. Ausbesserung des Mauerwerkes, neue Steine.
  4. Mehrmals Kalken.
  5. Herabnehmen der alten Mühlenhaube.
  6. Herstellung und Aufsetzung einer zeitweiligen Haube.
  7. Herbeischaffung und Bearbeitung des Eichenholzes für das Fundament der neuen Haube.
  8. Aussägung und Formen der Ulmenholzbohlen.
  9. Reifenverstärkung der Hauptachse.
  10. Ein neues Triebrad und ein neues Bremssystem.
  11. Überbauung der neuen Haube mit verstärktem Belag.
  12. Ein neues Drehwerk (krøjeværk) mit Zahnradübersetzung.
  13. Einsetzen von Pollern.
  14. Herabnehmen der zeitweiligen Haube.
  15. Aufsetzen der neuen Haube mit Spitze.
  16. Ausbesserung der Vorderfront.
  17. Aufsetzen von schwarzen Ziegelsteinen.
  18. Abbruch des Q 8-Ladens.
  19. Entfernung der Baracke.
  20. Ein kleinerer Umbau der alten Falckstation.
  21. UND … NEUE ELEGANTE FLÜGEL. Ziel

Sindal Camping - Sindal Mølle

Mühle und Ziel

Es ist das Ziel die Sindaler Mühle als kulturhistorisches Gebäude zu bewahren, und dadurch beizutragen, ein attraktives Gebiet zu schaffen, dem die Mühle als Rahmen kulturellen und künstlerischen Aktivitäten einverleibt wird. Ein Gebiet, das das Jahr hindurch von Leben summt, zusammen mit den nahe liegenden Gebäuden, der alten Realschule und dem alten Kraftwerk, ist die Mühle ein Teil eines kulturhistorischen Dreiklangs. Zusammen haben die 3 Gebäude die Entwicklung der Stadt erlebt und geprägt.

Die verdienen die Zukunft zu erleben.

Text. KG. Ubersetzung. US.

LINK: Scandinavische Mühlendatabase